Social Networks & OpenID

Februar 28, 2008

Andreas Göldi zieht in Erwägung, dass sich OpenID zu einem offenen Standard für die Identifikation von Usern entwickeln könnte. Microsoft, Google, Verisign und IBM gaben kürzlich bekannt, dass sie künftig OpenID unterstützen wollen.

Die Website ClaimID ist ein Beispiel dafür wie das aussehen könnte. Neben einer OpenID gibt es dort auch eine Verwaltungsmöglichkeit der eigenen Online-Identität.

Durch OpenID könnten potentiell Social Networks über die Grenzen einzelner Websites entstehen, weil man auch solche Personen als Kontakte erfassen kann, die ihr Profil auf einer anderen Website mit OpenID-Unterstützung haben.

Quelle: Beobachtungen zur Medienkonvergenz

Advertisements

Blog-Fachzeitung

Februar 17, 2008

Prof. Thomas Pleil greift in seinem Blog „Das Textdepot“ die Idee von „The Issue – The Blog Newspaper“ auf und denkt weiter. Seines Erachtens würden sich mit diesem Modell auch gute Blog-Fachzeitungen erstellen lassen. Bei „The Issue“ werden zu jeweils einem bestimmten Thema die Beiträge verschiedener Blogs aggregiert und unter einer Marke zusammengefasst. Darüber hinaus beleuchtet er das Thema auch unter dem Gesichtspunkt des Corporate Publishing.

Quellen: Das Textdepot, The Issue – The Blog Newspaper


Web 2.0 & B2B: Fallstudie aus dem Bereich „Pharma und Medizintechnik“

Februar 13, 2008

Eine Fallstudie von Jupiter Research für die Medizinbranche zeigt, dass sich ein Drittel der Ärzte in fachspezifischen Online-Communities engagieren. 63 Prozent dieser Ärzte, die in Communities aktiv sind, nahmen auch an Marketing-Maßnahmen von Pharma-Unternehmen teil. Bei den Ärzten ohne Ambitionen im Web 2.0 lag die Quote nur bei 53 Prozent.

Die in sozialen Netzwerken aktiven Medizinier gelten als einflussreiche Meinungsführer, die andere Ärzte und auch Patienten informieren. Daher kommt Jupiter Research zu dem Ergebnis, dass es sich für große Unternehmen lohne, über einflussreiche Ärzte zu werben – zumindest im Bereich Pharma und Medizin.

Quelle: ECIN


B2B Marketing Blogs

Februar 10, 2008

marketo hat seine Liste mit B2B Marketing Blogs aktualisiert und um 50 weitere Einträge erweitert.

Eine kürzere, aber qualitativ deutlich bessere Übersicht gibt es beim BtoB Magazine.

Quellen: marketo, BtoB Magazine


B2B Online-Marketing in 2008

Februar 3, 2008

Jens Stolze von creative360 hat in einem Whitepaper folgende fünf B2B-Online-Marketing-Trends für 2008 definiert:

1. Optimierung von Einstiegssteiten

2. Stärkung der Lead-Generierung 

3. Erweiterung des Portal-Marketings

4. Optimierung der Suchmaschinen-Werbung

5. Einsatz von Cross-Online-Marketing

Ich bin ebenfalls überzeugt, dass sowohl die Stärkung der Lead-Generierung z.B. durch Whitepapers und Podcasts als auch die Erweiterung des Portal-Marketings noch weiter an Bedeutung gewinnen. Wie Jens Stolze zutreffend beschreibt, müssen die Fachmedien neue Geschäftsfelder entwickeln. Deswegen müssen viele Branchenportale überarbeitet oder gänzlich neu konzipiert werden. Einige Medienunternehmen haben bereits den ersten Schritt getan.

Die anderen drei genannten Punkte halte ich für keine Trends im eigentliche Sinne, sondern zähle sie bereits zu den wichtigen Basics.

Link zur Studie: B2B Online-Marketing Trends 2008

Quelle: B2B Online-Marketing Blog


XING-Gruppe „B2B-Marketing“

Februar 2, 2008

Michael van Laar ist Moderator einer neuen XING-Gruppe für B2B-Marketing mit Themen zum Marketing von Produkten und Dienstleistungen im B2B-Segment.

Link zur Gruppe: XING B2B-Marketing 

Quelle: Marketingblogger